Lithium-Ionen Akkus / Stromspeicher

Die Anwendungsbereiche der Lithium-Ionen-Akkus sind nahezu grenzenlos. Heutzutage sind Lithium-Ionen-Akkus in beinahe jedem Gerät verbaut, das einen hohen Energiebedarf aber geringe Konstruktionsmaße aufweist. Dazu zählen Mobilgeräte, für die herkömmliche Nickel-Metallhydrid-Akkus zu schwer oder groß sind, wie z.B. Mobiltelefone, Notebooks, Handhelds, Akku-Schrauber oder Digitalkameras und Notlichtleuchten. Aufgrund ihrer Verschaltbarkeit sind sie in der Automobilbranche beliebt, da viele kleine Akkus zu einem großen Energiespeicher zusammengesetzt werden und platzsparend im Fahrzeuginnenraum verbaut werden können. So finden sie Verwendung in Elektroautos, Sagways oder Pedelecs.

Seit dem die Einspeisevergütung zum ersten Mal unter den aktuellen Strompreis gefallen ist, ist es sinnvoll selbst produzierten Strom zwischen zu speichern anstatt ihn in das Stromnetz einzuspeisen.

Bei Photovoltaik-Anlagen hat sich der Lithium-Ionen-Akku auf Grund seiner kompakten Bauform und Zyklenzahl bewährt. Der Akku hat eine Lebensdauer von ca. 6000 Zyklen. Das entspricht einer Lebensdauer von ca. 20 Jahren und somit der einer durchschnittlichen Photovoltaik-Anlage. (Auszug aus Stromauskunft >mehr lesen )