Beleuchtung von öffentlichen Parkbauten und öffentlichen Parkplätzen

Die Beleuchtung von Parkplätzen und Parkbauten hat die Funktion, den Verkehrsteilnehmer bei der Bewältigung der Sehaufgabe im Zusammenhang mit dem Parkvorgang zu unterstützen. 

Eine regelgerechte Beleuchtung fördert das rechtzeitige Wahrnehmen der Fußgänger, die die Parkplätze und Parkbauten gemeinsam mit den Fahrzeugen benutzen. Damit trägt die Beleuchtung zur Verkehrssicherheit und zur objektiven und subjektiven Sicherheitswahrnehmung der Benutzer bei.

Die Beleuchtung fördert die Verkehrsabwicklung und ermöglicht schnelles und sicheres Zurechtfinden; sie wirkt im Zusammenhang mit einer farblichen Gestaltung als Element eines Wegweisungssystems. Die Beleuchtung von Ein- und Ausfahrtzonen dient der Anpassung (Adaptation) an unterschiedlich beleuchtete Bereiche und verbessert die Erkennbarkeit von Personen, Abfertigungssystemen, Begrenzungen, Hindernissen und die visuelle Führung. Die Beleuchtung der Nutzfläche ermöglicht das rechtzeitige Erkennen von Personen, Fahrzeugen, Begrenzungen und Hindernissen sowie das Auffinden von Abstellfläche und Fahrzeug. Eine regelgerechte Beleuchtung trägt wesentlich zur Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz von Parkplätzen und Parkbauten bei.( > mehr im ELEKTROPRAKTIKER)